DIY: Kerzenhalter aus Flaschen

Einfaches Upcycling im Shabby-Look

© katimakeit.de

Sicherlich haben Sie auch noch ein paar leere Wein- oder Saftflaschen zu Hause stehen, die nur darauf warten, neues Leben eingehaucht zu bekommen. Kati vom Blog katimakeit.de zeigt uns, wie mit ein paar Handgriffen schöne Kerzenhalter im Shabby-Stil daraus entstehen.

Flaschen sammeln sich immer so schnell an und bevor sie entsorgt werden, verzaubern Sie sie doch mit ein paar Handgriffen in ein paar tolle Kerzenhalter. Jetzt, wo die warme Jahreszeit wieder beginnt, eignet sich dieses DIY auch perfekt für draußen. Ich sammle schon seit langem Wertstoffe, um diese wiederzuverwerten, von Blechdosen bis hin zu Weinkorken. Es findet sich immer eine schöne Idee sie wieder zu verwenden – eben so wie diese Flaschen hier: Upcycling zu Kerzenhaltern! Weitere tolle Ideen zum Thema Upcycling finden Sie im Buch Wohndesign für Selbermacher vom EMF-Verlag.

Sie benötigen folgende Materialien:

Flaschen in unterschiedlichen Größen und FormenAcrylfarbe zum SprühenRostfarbe, optional zusätzlich mit Glitzer- oder Grünspaneffektggf. KlebebandSchwämmchenSchöne BänderHeißkleberKerzen

© katimakeit.de

Schritt 1

Sie suchen sich schöne Flaschen mit unterschiedlichen Formen aus. Diese besprühen Sie am besten draußen mit Acrylfarbe Ihrer Wahl. Ich finde, Schwarz und Weiß gehen immer. Ich wollte den Shabby-Look und habe absichtlich dafür Streifen laufen lassen. Wenn Sie dies nicht möchten, dann halten Sie bitte genug Abstand zur Flasche beim Sprühen und tragen den Lack dünn auf. Verwenden Sie als Unterlage sowie als Rückwand einen Karton. Den Lack nach dem Auftragen gut austrocknen lassen.

Schritt 2

Nun wird der Rosteffekt auf die Flaschen aufgetragen. Da ich den Übergang zwischen Rost und Lack mit einem Schmuckband kaschiert habe, benutze ich beim Auftragen der Rostfarbe kein Klebeband, um eine exakt gerade obere Kante zu erhalten. Wer gerne die Kante zwischen Rost und Lack nicht verdecken möchte, hier ein Extra-Tipp: Kleben Sie einen Streifen Klebeband um die Flaschen. Beim Bemalen der Flaschen können Sie dann ruhig auf das Klebeband kommen. Beim Abziehen erhalten Sie dann eine saubere Linie.​

© katimakeit.de

Nun wird der untere Teil der Flaschen mit Rostfarbe gleichmäßig betupft.Sobald die Effektfarbe getrocknet ist, kann nach Bedarf eine zweite Schicht mit Glitzer- oder Grünspan-effekt aufgetragen werden. Ebenfalls beide Effektfarben gut austrocknen lassen.Sollten Sie Klebeband verwendet haben, wird dieses nach der Trocknung vorsichtig abgezogen.

© katimakeit.de

Schritt 3

Jetzt werden die Flaschen mit schönen Bändern dekoriert – für mich immer der schönste Teil eines DIYs. Die Bänder sollten etwas länger sein als der Umfang der Flaschen. Die Bänder für alle Flaschen abmessen und anschließend mit dem Kleben beginnen. Einen kleinen Tropfen Heißkleber auf die Flasche geben. Das Band befestigen, die Flasche umwickeln und das Ende des Bandes etwas überlappen lassen. An dieser Stelle auf das unterliegende Band wieder etwas Heißkleber geben und befestigen. So mit allen Flaschen und Bändern verfahren.

Schritt 4

Die Kerzen in die Flaschenöffnungen stecken und gegebenenfalls anpassen. Einen tollen Ort suchen, hübsch dekorieren und genießen. Am schönsten sehen mehrere Kerzenständer mit unterschieden Formen und Größen sowie Farben und Bändern aus.Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Nachbasteln.

© katimakeit.de
Katrin Jordan

Ihre Referenznummer: 01-X-CSN

1Bonität vorausgesetzt 2Bonität vorausgesetzt, gegen Aufpreis

Alle Preise inkl. der gesetzl. MwSt. und ggf. zzgl. Versandkosten

ServerT:0,60551285743713